Sonnenblumendüngung

  • N-Sollwert (inkl. N-min) beträgt 100 Kg N / ha

– Max. Zugabe auf leichten Böden: 80 Kg N, auf mittleren und schweren Böden: 60 Kg N
– Spät ausgebrachte, überhöhte N-Gaben können die Abreife verzögern und den Krankheitsdruck verstärken

  • P2O5: 50 – 80 Kg / ha
  • K2O: 120 – 200 Kg / ha

Sonnenblumen reagieren empfindlich beim Einsatz von Chlorid-haltigen Düngemitteln. Die Verwendung Sulfat-haltiger Düngeformen wird empfohlen. Es ist zusätzlich auf eine gute Mikronährstoffversorgung zu achten. Der Borbedarf ist hoch.

Anbauberater Sonnenblume

Das Sortiment 2019

Mais/Sonnenblume/Soja/Sorghum/Raps

[PDF Download]

Preisliste 2019

Beraterkarte

Finden Sie hier Ihren EURALIS Berater in der Nähe

Praxis-Tipps

Lesen Sie landwirtschaftlich Interessantes

Das Keimblatt

Die Zeitung für unsere Kunden zum Lesen und Bestellen

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an