Sortenentscheidung

Bei der Sortenwahl ist Folgendes zu beachten:

Wichtig für die Sortenwahl ist, dass die Sorte zum Standort passt.

Im Fokus sollte hierbei der Abreifezeitraum (Temperatursumme) einer Sorte stehen. International werden die verschiedenen Sojasorten in 13 Reifegruppen von 0000 bis 0 und I bis X für die Tropen eingeteilt.

Die für den deutschen Anbau geeigneten Sorten gehören zu den Reifegruppen 000 (sehr früh) und 00 (früh bis mittelfrüh), wobei der Anbau von 00-Sorten nur in den wärmsten Lagen an Rhein, Main und Donau zu empfehlen ist.

 
Als Orientierung:
Sojapflanze - die Reifengruppen

Je später die Sorte, desto höher können der Ertrag und der Proteingehalt ausfallen.

Frühere Sorten bringen gerade auf kühleren Standorten sichere Erträge. Dank der modernen Sojazüchtung konnte der Kurztagscharakter der Pflanzen verringert werden. Aufgrund dessen können moderne Sorten bei optimalem Verlauf bereits Anfang September geerntet werden.

Informationen zu unseren Soja-Sorten finden Sie hier

Das Sortiment 2019

Mais/Sonnenblume/Soja/Sorghum/Raps

[PDF Download]

Preisliste 2019

Soja

Der Anbauberater

[PDF Download]

VERTRIEB ANDERER SORTEN:

ES MENTOR

Saatbau Linz Ansprechpartner:
Josef Matuschka Schirmerstraße 19
A-4060 Leonding
Fon +4373238900-1253
Fax +43732385817 josef.matuschka@saatbau.com

saatbaulinz.com

Beraterkarte

Finden Sie hier Ihren EURALIS Berater in der Nähe

Praxis-Tipps

Lesen Sie landwirtschaftlich Interessantes

Das Keimblatt

Die Zeitung für unsere Kunden zum Lesen und Bestellen

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an