MAIS

Maisernte 2018: Konsequenzen für die Rinterfütterung

Die Silomaisernte ist in vielen Regionen Deutschlands fast komplett abgeschlossen – insgesamt rund 3 bis 4 Wochen früher als im Durchschnitt der letzten Jahre. Mit der langanhaltenden Trockenheit in diesem Jahr sind die Gras- und Maiserträge regional stark eingebrochen. Damit stehen viele Milchviehbetriebe vor der Frage: Wie kann ich meinen Grundfutterbedarf abdecken?  WEITERLESEN

NEWS 

Australien: Spätfröste im Westen des Landes

Im Westen Australiens haben sich die Wetterbedingungen mit Einbruch einer Kältewelle (-4 °C) an diesem Wochenende erneut verschlechtert. Auf dieses Anbaugebiet entfallen 35% der Weizenproduktion und 50% der nationalen Rapsproduktion. Derzeit blüht der Weizen, während beim Raps langsam die Schoten reifen. In dieser Region wurden erhebliche Schäden festgestellt, die das Produktionspotenzial des Landes weiter verringern. WEITERLESEN

SONNENBLUME

Aktuelle Sonnenblumenernte 2018

Die Druschreife von Sonnenblumen ist ab unter 10 – 12 % Feuchtigkeit erreicht. Optimale Druschbedingungen sind bei neun Prozent Wassergehalt gegeben. Da Sonnenblumenkörbe von außen nach innen abreifen, ist es wichtig, mehrere mittlere Proben zur Ermittlung der Feuchtigkeit zu ziehen. Die Blüten der befruchteten Kerne fallen zu diesem Zeitpunkt leicht ab, die Unterseite des Korbes ist gelb-braun gefärbt und die Blätter des Stängels sind zum Großteil abgestorben. WEITERLESEN

Beraterkarte

Finden Sie hier Ihren EURALIS Berater in der Nähe

Praxis-Tipps

Lesen Sie landwirtschaftlich Interessantes

Das Keimblatt

Die Zeitung für unsere Kunden zum Lesen und Bestellen

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

NACHRICHTEN AUS DER LANDWIRTSCHAFT

powered by