erfolgreich Einfach KLICKEN! ernten!
HIER KLICKEN
Eine vollständige und individuelle Diagnose Ihres Feldes Eine individuelle Sortenempfehlung hinsichtlich Klimadaten und technischen Profilen unserer Sorten
Die regionalen Ergebnisse der empfohlenen Sorten stammen aus der EURALIS Datenbank

Eine individuelle Empfehlung zur Aussaatstärke
ONLINE HIER KLICKEN EURALIS Rapsfeldtag
EURALIS TOPSORTE HIER KLICKEN IHRE VORTEILE FÜR DIE RAPSSAISON 2020 Beim Kauf von 5 Saatgut Einheiten der Hybridsorte
ES Vito bekommen Sie 1 Einheit ES Vito gratis dazu!
Warum eine weite Fruchtfolge jetzt wichtig ist HIER KLICKEN EURALIS IM GRÜNEN BEREICH Portfolio mit Biosaatgut HIER KLICKEN
NEWS 

Das Handelsabkommen zwischen den USA und China ist in Gefahr

Donald Trump hat bereits mehrere Gelegenheiten genutzt, seine Zweifel an der Rolle Chinas bei der seit Februar weltweit grassierenden CoronavirusPandemie zu äußern. Präsident Trump, dessen Krisenmanagement vielerorts als katastrophal angesehen wird, versucht, zu Recht oder zu Unrecht, die Rolle Chinas bei der Entstehung des Virus zu stigmatisieren. Zu bedenken ist, dass die Zahl der Todesfälle in den USA weit höher liegt als in den anderen am schlimmsten betroffenen Ländern. WEITERLESEN

PRAXIS TIPPS
Aussaat der Frühjahrskulturen
Die milden Temperaturen Anfang April gaben vielen Landwirten das Signal, dass die Zeit für die Vorbereitung der Aussaat der Frühjahrskulturen gekommen ist. Für die Sojabohne sind besonders in Süddeutschland die Wetterbedingungen momentan für eine Aussaat gut. Jedoch sollte der  Boden die Temperatur von 10 °C nicht unterschreiten, damit eine Keimung der Bohnen ungehindert ablaufen kann. Für die Sonnenblume benötigt der Boden bei der Aussaat 6- 8 °C. WEITERLESEN
NEWS
Die Proteinlücke zu Zeiten von Corona
Aktuell kommt es aufgrund des Corona-Virus auf der ganzen Welt zu Lieferengpässen. Viele Länder stehen ganz oder teilweise in Quarantäne. In Zeiten einer Krise zum Beispiel Corona, ist es umso wichtiger, unabhängig die Proteinversorgung sicher zu stellen. Deutschland hat, wie andere EU-Länder auch, ein Proteinproblem. Eine Proteinlücke entsteht in der Futtermittelindustrie. Die landwirtschaftlich gehaltenen Tiere wie Rinder, Schweine und Hühner müssen bedarfsgerecht ernährt werden und benötigen dafür eine ausreichende Proteinzufuhr. WEITERLESEN

Beraterkarte

Finden Sie hier Ihren EURALIS Berater in der Nähe

Praxis-Tipps

Lesen Sie landwirtschaftlich Interessantes

Das Keimblatt

Die Zeitung für unsere Kunden zum Lesen und Bestellen

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

NACHRICHTEN AUS DER LANDWIRTSCHAFT

powered by